Mitarbeiter-Team

Trau Dich Was ist ein Team qualifizierter freier Mitarbeitern/innen unter der Gesamtleitung von Frau Caren Mankowski-Pfeifer. Alle Trainer haben eine fundierte pädagogische Berufserfahrung und bilden sich zur Sicherung der Unterrichtsqualität fortlaufend weiter. Durch regelmäßige Teamtreffen und Informationsaustausch ist sicher gestellt, dass das Trau dich was Team stets am Puls der Zeit sowie qualitativ hochwertig arbeitet.

Mitarbeiter-Team in Bayern

Mitarbeiter-Team in Bayern

E-Mail: c.voncarnap(at)trau-dich-was.de

Als engagierte Mutter von zwei Söhnen bin ich ebenfalls seit
vielen Jahren als Lehrkraft tätig, sowohl an Grundschulen
als auch an Gymnasien. Zudem bin ich ausgebildete
Motivationstrainerin und Lerntherapeutin.

Mit diesem Hintergrund war es mir von jeher wichtig, Kinder
durch Persönlichkeitsbildung zu stärken - ihnen neben
Fähigkeiten und Fertigkeiten genügend Selbstvertrauen zu
vermitteln, damit sie erfolgreich und angstfrei lernen und
ihren Schulalltag meistern können.

Aus meiner eigenen Lebensgeschichte weiß ich zudem, wie
wichtig es ist, Grenzen zu spüren und zu sie auch
selbstbewusst zu setzen – sich zu trauen „NEIN“ zu sagen
und mutig zu sich selbst zu stehen ohne die Bedürfnisse
des anderen dabei außer Acht zu lassen.

Die Herzlichkeit und Überzeugungskraft von der Projekt-
leiterin Frau Caren Mankowski-Pfeifer in den Trau Dich Was
Kursen haben mich von Anfang an überzeugt und in mir den
Wunsch geweckt, sie als aktives Mitglied im Trau Dich Was
Trainer-Team zu unterstützen.

Mit Herz und Verstand möchte ich nun gerne selbst

noch gezielter dazu ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen – einfach mutig, selbstbewusst und stark zu sein!

trau-dich-was-portrait-elke-doebereiner
E-Mail: e.doebereiner(at)trau-dich-was.de

Kinder stark und fit fürs Leben zu machen, war mir nicht nur
für meine eigenen drei Söhne, die in­zwischen teilweise
erwachsen sind, ein Anliegen! Seit 2004 unterstütze ich
gerade in diesem Bereich als lizenzierte Trainerin des
Bayerischen Landes­sportverbandes im Eltern/ Kind und
im Kinderturnen. (www.blsv.de)

Seit einer Weiterbildung zur Kursleiterin für Baby-,
Kleinkinderwasserkurse und Kinderschwimmkurse im Jahr
2009 gilt es auch in dieser Tätigkeit, jedes Kind in
seiner Einzigartigkeit zu fördern und sein
Selbstbewusstsein zu stärken und zu entfalten.
(www.wassermaeuse.de)

Mit dem Trau Dich Was Unterrichtskonzept kann ich nun
Kinder auch in ihrer Persönlichkeit fit fürs Leben
machen, ihnen Werte im Umgang miteinander und in der
Erwachsenen-Welt vermitteln.

Nach meiner Weiterbildung zur Trau Dich Was Trainerin freue ich mich besonders auf:

Gerade die „Kleinen“ sind einfach großartig!

trau-dich-was-portrait-laxmi-kelber-250x360-2020
E-Mail: l.kelber(at)trau-dich-was.de

Kinder zu unterstützen, sie in ihre eigene Kompetenz zu
begleiten – das war schon sehr früh mein Wunsch!

Mit dieser Motivation sammelte ich viele Jahre als examinierte
Kinderkrankenschwester intensive Erfahrungen in leitender
Position einer pädagogisch-medizinischen Einrichtung.
Neben der engen vernetzten Zusammenarbeit mit
Bewohnern, Eltern, Pädagogen und Ärzten wurden die
Kinder dort ganz individuell, vielfältig sowie persönlich
gefördert und begleitet.

Zahlreiche Freizeiten wurden von mir organisiert und gerade
dort konnte ich die unterschiedlichsten Reaktionen der Kinder
auf ein neues Umfeld miterleben und erfahren. So wurde mir,
schon lange vor der Geburt meinen eigenen drei Kindern,
sehr bewusst, wie verschieden jedes einzelne Kind in seinem
Wesen beschaffen und wie grundlegend wichtig es ist,
Kindern sehr früh ein positives Selbstwertgefühl sowie ein
gesundes Selbstvertrauen für den ganzen Lebensweg mitzugeben!

Im Laufe meiner beruflichen Weiterentwicklung spezialisierte ich mich dann auf die ambulant
intensivmedizinisch betreuten Kinder, bis hin zur Palliativ-Begleitung.

Neben der Ausübung dieses Berufes, finde ich es unglaublich wertvoll, Kinder auch noch auf
andere Weise unterstützen zu können: Innerhalb unserer Gemeinde initiierte ich mit großer
Freude zwei Jahre lang Mutter-Kind-Kurse.

Durch meine intensive Fortbildung zur Trau Dich Was - Trainerin erfüllt sich nun mein großer
Wunsch, Kindern schon im Vorschulalter Möglichkeiten an die Hand zu geben, mutig und
selbstbewusst zu sein und sie im sozialen Miteinander positiv zu stärken!

Ich freue ich auf meine nächsten kleinen Teilnehmer!

E-Mail: p.utting(at)trau-dich-was.de

Für mich sind unserer Kinder das Wertvollste, was unsere Gesellschaft hat. Und genau dies müssen wir schützen. Und da wir Eltern unsere Kinder nicht vor Allem schützen können, müssen unsere Kinder lernen, sich selbst zu schützen.

Im Zeitalter von Mobbing und zunehmender Gewalt ist es mir als Mutter wichtig, nicht nur mein eigenes Kind, sondern auch andere Kinder mutig zu machen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und stark gegen Gewalt zu machen.

Der Besuch des Trau Dich Was Kurses von meinem Sohn bei Frau Caren Mankowski-Pfeifer begeisterte uns als Eltern gleichermaßen. Insbesondere mich, denn ich sah, was der Kurs bei meinem Kind Positives auslöste.

Ich war und bin von dem Trau-Dich-was-Konzept so begeistert, dass ich Teil dieses Trau Dich Was Teams werden wollte, um es aktiv dabei zu unterstützen, Kinder stark und fit fürs Leben zu machen.

Für mich ist Trau Dich Was nicht einfach nur ein Konzept oder Projekt. Hinter Trau Dich Was stehen Grundwerte, die für ein gewaltfreies und respektvolles Miteinander unerlässlich sind.

Daher freue ich mich sehr,

zu unterstützen und sie zu mutigen, selbstbewussten und starken Menschen zu machen.

Meine bisherigen beruflichen Erfahrungen mit Menschen als Methoden-Trainerin und Agile Coach in der Informationstechnologie sowie die Erfahrungen mit meinem eigenen Kind, sollen mir helfen,
mein Ziel zu erreichen: Kinder stark und selbstbewusst zu machen, um sie gegenüber gewalttätige Übergriffe zu schützen!

E-Mail: k.gitschel(at)trau-dich-was.de

Kinder, die ich als Urotherapeutin betreue, erzählen mir immer wieder ihre Erlebnisse mit Gleichaltrigen und Erwachsenen, wenn ihre Problematik wie Einnässen oder Einkoten für andere sichtbar wird.

Sie selbst werden dadurch zum Opfer von Mobbing und Gewalt und Eltern stehen der Situation oft hilflos gegenüber.

Seit ich das Trau Dich Was Konzept kennengelernt und die Ausbildung absolviert habe, freue ich mich, dass ich Kinder und ihre Eltern dabei unterstützen kann, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln und sich nicht von anderen klein machen zu lassen.

Ich freue mich auf

E-Mail: c.pfeifer(at)trau-dich-was.de

Als Grundschullehrerin und Mutter von drei Kindern kenne ich Sorgen und Ängste, die Kinder im Alltag begleiten können. Ich weiß, wie wichtig es ist, jedem Kind in seiner Individualität schon so früh wie möglich eine Stimme zu geben. Es ist mir ein Herzensanliegen, Strategien und Gedankengänge zu vermitteln, die dem Kind helfen, selbstbewusst, glücklich und positiv durchs Leben zu gehen und dabei selbst empathisch zu bleiben.

Ich bin ein Fan von Kindern und ihrer Begeisterungsfähigkeit. Bei der Organisation von Freizeiten, in meinem sozialen Jahr mit körperbehinderten Kindern und bei der Leitung von Mutter-Kind-Kursen habe ich viele Erfahrungen sammeln können und Kinder in ihren verschiedenen Persönlichkeiten kennengelernt.

„Ich bin wertvoll!“ – dieses Bewusstsein ist das größte Geschenk im Leben eines jeden Menschen. Das gefühlsbetonte und wertschätzende Konzept von „Trau dich was“ hat mich von Anfang an begeistert. Ich freue mich sehr, dass ich als Teil des Trainerteams

begleiten kann auf ihrem Weg zu starken Persönlichkeiten, die ihre Gefühle und Stärken kennen und darauf vertrauen.

E-Mail: m.dietrich(at)trau-dich-was.de

Seit 2018 arbeite ich als staatlich anerkannter Erzieher. Zudem engagiere ich mich mit viel Freude bereits seit vielen Jahren als Ausflugsleiter innerhalb des Ferienprogramms der Stadt Fürth.

Auf das Projekt Trau Dich Was bin ich durch eine Mutter, deren Kind bei uns im Kindergarten ist, aufmerksam geworden. Ich wurde neugierig, informierte mich genau und bewarb mich als künftiger Trainer bei der Projektleiterin Frau Caren Mankowski-Pfeifer.

Innerhalb meiner Weiterbildung als Trau Dich Was Trainer und durch die zahlreichen Hospitationsstunden begeisterte mich dieses Projekt besonders dadurch, wie kindgerecht und einfühlsam die teilnehmenden Kinder auf sensible Themen, die sie in ihrem Lebensalltag immer wieder vor Herausforderungen stellen, vorbereitet werden! Ich bin wirklich froh, Teil des Trainerteams zu sein und mich mit der Durchführung von Kursen für

gezielt dafür einsetzen zu können, Kinder mit Spaß, Leichtigkeit und positiver Motivation auf das Leben vorzubereiten. Dabei lege ich besonderen Fokus darauf, jedes Kind so zu nehmen, wie es ist, und dort abzuholen, wo es gerade in seiner individuellen Entwicklung steht. Mit dieser Haltung werde ich Kinder effektiv unterstützen, ihren Selbstwert zu sehen. Es macht mich glücklich, ihnen durch den Kurs etwas fürs Leben mitgeben zu können, was sie in vielen Situationen bestärkt und sogar beschützen wird!

Mitarbeiter-Team in Baden-Württemberg

trau-dich-was-portrait-sabine-froechte-mink
E-Mail: s.froechte-mink(at)trau-dich-was.de

Seit vielen Jahren unterrichte ich das Trau Dich Was Konzept und es begeistert mich als Trainerin immer wieder neu - Ich betrachte es persönlich eher als "Lebens"- Konzept. Von Beruf Diplom-Sport-Pädagogin stärke ich mit dem Trau Dich Was Konzept Kindern und Erwachsenen nicht nur körperlich den Rücken, sondern gebe Ihnen auch Struktur und Halt im übertragenen Sinn.

Die Erfahrungen mit meinen eigenen drei Kindern helfen mir als Elternkursleiterin diese ebenfalls "alltagstauglich" für meine Teilnehmer zu gestalten.
Schwerpunktmäßig leite ich Kurse für:

Ich freue mich auch in Zukunft auf viele erfolgreiche und begeisternde Kurse!

trau-dich-was-portrait-daniela-kraus-250x360
E-Mail: d.kraus(at)trau-dich-was.de

Seit gut 20 Jahren befasse ich mich mit dem unerschöpflichen Themenbereich Persönlichkeitsentwicklung und begleite Menschen auf ihrem ganz individuellen Weg zu ihren Zielen.

Als selbständige Kommunikationstrainerin war ich über 10 Jahre in der Erwachsenenbildung tätig und habe selbst diverse Aus-, Fort- und Weiterbildungen im Bereich Kommunikation, Konfliktmanagement, Psychotherapie, Persönlichkeitsanalysen und einiges andere mehr absolviert.

2008 machte ich dann eine Ausbildung zum Systemischen Coach und Prozessberater und lernte dort Frau Caren Mankowski-Pfeifer und ihrTrau Dich Was Projekt kennen und war sofort hellauf begeistert.

9 Jahre und zwei Kinder später, habe ich mich dann aus absoluter Überzeugung dem Trau Dich Was Team angeschlossen. Es erfüllt mich jeden Tag mit Freude und Stolz so eine so sinnstiftende, schöne und mit viel Spaß verbundene Aufgabe zu haben und mich in den Dienst, nicht nur meiner, sondern vieler Kinder zu stellen und dazu beizutragen, sie stark fürs Leben zu machen.

Mit meinem Mann und unseren beiden Kindern, bildet Trau Dich Was meinen Lebensmittelpunkt.

Trau Dich Was im Ostalbkreis zu etablieren und damit möglichst viele Kinder und ihre Familien zu erreichen und zu unterstützen ist mein Ziel.

Und nun freue ich mich auf

ein wichtiges Stück des Weges begleiten zu dürfen und Ihnen genau das mitzugeben, was mich schon immer begeistert und motiviert hat: Menschen im Glauben an sich selbst zu stärken, sie dazu zu ermutigen selbstbewusst und mutig ihre Grenzen zu setzen und zu schützen, sowie emphatisch und respektvoll mit anderen umzugehen.

trau-dich-was-portrait-guiseppe-palilla
E-Mail: g.palilla(at)trau-dich-was.de

Selbstbewusstes Handeln ist in allen Lebens­bereichen wünschenswert und hilfreich. Dabei gilt es, eigene Grenzen zu kennen und achtsam mit den Grenzen anderer umzugehen.

Als ausgebildeter Sozialarbeiter, Mediator und Leiter des Competence Centers Sozialer Dienst der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bin ich oft mit Problemen konfrontiert, deren Ursache mit Grenzüberschreitungen zu tun haben.

Auch während meiner jahrelangen Schiedsrichtertätigkeit galt es, Grenzen vieler Menschen mit bestehenden Spielregeln zu verknüpfen und zu beachten. Dabei war es mir immer wichtig den Menschen durch individuelle Impulse Sicherheit, Zufriedenheit und Freude am Miteinander zu eröffnen.

Ich bin selbst Vater von drei Kindern! Gerade deshalb ist meine zusätzliche Arbeit als Trau Dich Was Trainer eine wunderbare Möglichkeit, mit den Kursen für:

Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten. Es ist spannend und eine Herausforderung, mit den Teilnehmern Kursinhalte so zu erarbeiten, damit sie als Grundlage für deren Weiterentwicklung dienen können.